Formation für visuelle Kommunikation
Zur Startseite

Heimatbuch Fußach

In anschaulicher Weise bringt das Buch die vielfältigen Aspekte der Regionalgeschichte näher.

Das reiche Handelszentrum verlor 1872 durch eine neue Bahnlinie in die Schweiz buchstäblich über Nacht die Lebensgrundlage. Ein Großbrand und der Rheindurchstich taten das Ihrige. Letzterer förderte immerhin eine große Anzahl archäologischer Funde zutage.

Mit dem vorliegenden ersten Band des Heimatbuchs ist ein wichtiger ortsgeschichtlicher Meilenstein geschaffen. Der noch ausstehende zweite Teil soll das Gesamtwerk vollenden.

Die grafische Herausforderung lag darin, das heterogene Bild- und Textmaterial zu einem einheitlichen Band zusammenzuschweißen und gleichzeitig die Vielfalt zu erhalten.

Print

Print

Print

Print